Interview im Deutschlandfunk: "Wir sehen tatenlos zu"

25.10.2016

Sanktionen sind Ausdruck der Geschlossenheit. Wir können dem Leiden und Sterben nicht einfach tatenlos zusehen. Die Sanktionen würden vielleicht nicht kurzfristig wirken, doch langfristig würde sie ganz sicher in die Folgenkalkulation Putins eingehen.